Folterpraktik — Unrecht in Gesetzesform

Betreffend: Journal21,“Die Genfer Konventionen gelten nicht für Terroristen”, von Helmut Scheben Die Gefährlichkeit des Unrechtsstaates liegt ja nicht so sehr darin, dass er Richter frontal veranlasst, das Recht zu brechen, sondern darin, dass er Unrecht in Gesetzesform gießt und darauf setzt, dass Richter nicht mehr nach dem Recht fragen, wenn sie ein Gesetz zur Hand… Continue reading Folterpraktik — Unrecht in Gesetzesform

Kommentar zu “Putins Trolle sind nicht nachhaltig” von Reinhard Meier, Journal21

http://www.journal21.ch/putins-trolle-sind-nicht-nachhaltig Dieser Artikel übertrifft Hasbara und Orwell zusammen! Der westliche Medienkomplex — angeführt von den USA — ist mit Abstand die weltweit grösste Propagandamaschinerie der Welt und bei Weitem grösser als die Russischen Medien. Sogar die US Air Force alleine betreibt einen Medienaufwand1 von: 140 newspapers, 600,000 copies per week Airman magazine, monthly circulation, 125,000… Continue reading Kommentar zu “Putins Trolle sind nicht nachhaltig” von Reinhard Meier, Journal21

Stell Dir vor …

Es ist das Jahr 2064, ganz Südamerika ist Teil eines Chinesischen Militärbündnisses OPA, Ost-Pazifik-Pakt. Chinas Militärausgaben sind höher als die Summe aller anderen Länder zusammen. Nur die USA haben noch eine militärische Bedeutung, die China nicht ignorieren kann. Mexiko beherbergt den letzten eisfreien Hafen der US-Hochsee-Flotte in La Paz, wo 15’000 US-Truppen stationiert sind. Während… Continue reading Stell Dir vor …

Phantasien und Lügen im Nahen Osten

Kommentar zu Uri Russak’s Artikel in journal21 Wenn Uri Russak von Lügen spricht, erinnert dies an das Steinewerfen im Glashaus … Die erste Unwahrheit bezieht sich auf die Analphabeten-Qute der “arabischen und islamischen Völker dieser Region”. Eine 90 Sekunden Recherche mit Wiki ergibt eine Quote von 76% für die Arabische Welt und eine von über… Continue reading Phantasien und Lügen im Nahen Osten

Kommentar zu Russland bittet um UNO-Sondersitzung

Tagesanzeiger vom 14.4.2014   “Kiew werde es Russland nicht erlauben, «das Krim-Szenario im Osten der Ukraine zu wiederholen».” Es handelt sich eher um «das Maidan-Szenario» und Kiew wird es nicht erlauben, dass sich das Kiew-Szenario wiederholt. Während der Westens die Ukrainische Regierung unter Janukowitsch zum Gewaltverzicht aufgerufen hat, fordert Didier Burkhalter “alle Seiten [auf,] das… Continue reading Kommentar zu Russland bittet um UNO-Sondersitzung

Orwell in Action – Wie indirekte Aussagen unser Weltbild formen

Am Beispiel des Tagi-Artikels «In der Krimkrise ist das Verhalten der USA zum Bumerang geworden» Der Artikel, ein Interview mit Paul Pillar, einem CIA Veteranen, der sich kritisch gegenüber der US Aussenpolitik äussert, enthält Wendungen und Sätze, die so typisch sind für die westlichen Medien: In einem als Ganzes zwar kritischen Artikel werden Aussagen eingestreut,… Continue reading Orwell in Action – Wie indirekte Aussagen unser Weltbild formen

Tagi Artikel: Politik, Wirtschaft und der 9. Februar 2014

http://politblog.tagesanzeiger.ch/blog/index.php/25118/politik-wirtschaft-und-der-9-februar-2014-2/?lang=de   Wenn Yves Nidegger davon spricht, dass die Abtstimmung “reduziert wurde auf einen simplen Streit zwischen Rückwärts- und Vorwärtsgerichteten”, spricht er wohl nur von seiner eigenen, vereinfachten Wahrnehmung. Denn die Gründe für ein Ja waren vielseitig und Proteststimmen gab es sicher zu Hauf (Gründe für das Ja siehe hier). In geradezu akrobatischer Weise formt… Continue reading Tagi Artikel: Politik, Wirtschaft und der 9. Februar 2014